Rezepte

Home ] Terminkalender ] Wir über uns ] Angebote ] Berufsbildung ] Links ] Impressum ]

 

Home
Nach oben

Linsensalat mit geschmorten Zwetschgen
als Vorspeise oder Abendessen (4-6 Portionen)

200

g

Puy- oder Berglinsen

in

600

ml

Wasser

mit

1

Zweig

Thymian

ca. 20 min garen, die Linsen müssen noch bissfest sein.
Würzen mit

 

 

Salz und Pfeffer a.d.Mühle

abkühlen lassen

2

St.

Zwiebeln rot

schälen, fein würfeln

400

g

Zwetschgen

waschen, entsteinen, je nach Größe vierteln oder achteln

2

EL

Sonnenblumenöl

in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten, Zwetschgen zufügen und mit dünsten bis sie gar aber noch fest sind.
Ablöschen mit

2-3

EL

Rotweinessig

und

200

ml

Wasser

Würzen mit

 

je 1 Prise

Zimt, Piment, Koriander, Cumin

 

1

TL

fein abgeriebene Schale einer Bio-Orange

von der Kochstelle ziehen und abkühlen lassen

 

 

 

Linsen und Zwetschgen vorsichtig mischen, Flüssigkeit abgießen und mit

2

EL

Senf

 

1-2

EL

Rotweinessig

 

3

EL

Öl

 

 

 

Salz und Pfeffer

zu einem Dressing verrühren, die Hälfte davon zum Linsensalat geben

 

 

Blattsalat, evtl. Chicoree

auf Teller verteilen, Linsensalat in die Mitte,
restliches Dressing über den Blattsalat geben

100

g

Walnüsse

grob hacken und über den Salat geben

 

 

evtl. Blättchen von frischem Thymian zufügen

 


Kürbis-Zwetschgen-Gemüse au Couscous (4 Portionen)  

200

g

Couscous

mit

300

ml

Wasser

kochend heiß übergießen, durchrühren und ca. 15 min quellen lassen

20

g

Butter

gut unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen

 

 

 

 

1

St

rote Zwiebel

schälen, fein würfeln

1

St.

Knoblauchzehe

schälen, fein würfeln

1

St.

rote Chilischote

waschen, entkernen, in feine Streifen schneiden

300

g

Hokkaidokürbis

gewaschen und entkernt in mundgerechte Stücke schneiden

250

g

reife Zwetschgen

waschen, halbieren, entkernen, Früchte längs in Viertel schneiden

4

EL

Öl

in einer weiten Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauch glasig dünsten, Kürbisstücke und Chili dazu geben und kurz mit andünsten.
Würzen mit

1

TL

Ras el-Hanout*

 

 

 

Salz

 

 

 

Pfeffer a.d.Mühle

 

150

ml

Gemüsefond

angießen, zugedeckt garen ( max 10 min) Zwetschgen zufügen und 5 min köcheln lassen

1

Bund

glatte Petersilie

waschen, trocken schleudern, grob schneiden, zufügen. Abschmecken mit

 

 

Salz, Pfeffer

und

2-3

EL

Ahornsirup

 

50

g

Haselnüsse

grob hacken und trocken rösten

 

 

 

 

 * Ras el-Hanout ist eine Gewürzmischung aus der afrikanischen Küche, es besteht z.B. aus Muskat, Zimt, Anis, Chili, Koriander, Ingwer, Kardamom, Kurkuma, Cumin, Piment, Fenchel, Pfeffer